Das ist die neue Apple Watch Series 4

Gestern war es so weit. Wieder einmal ein von Vielen lange erwarteter Produktlaunch von Apple. Neben neuesten iPhone-Modellen wurde auch die Apple Watch Series 4 vorgestellt. Hier die Neuheiten im Überblick.


Bereits im Vorfeld gab es einige Gerüchte rund um die neue Apple Watch Series 4. Einen Großteil der durchgesickerten Informationen hat Apple COO Jeff Williams bei der Vorstellung der neuen Smartwatch am 12. September bestätigt. Zusammengefasst sagt er: „Sie ist einfach wundervoll.“ Und erntet dafür freilich tosenden Applaus der Apple-Jünger.

Die Neuheiten der Apple Watch Series 4

Die wohl prägnanteste und auf den ersten Blick ersichtliche Neuheit ist die Größe: Um über 30 % wurde das Display gegenüber dem Vorgängermodell vergrößert, die Uhr dabei aber sogar verschlankt. Außerdem wurde es an die Ränder erweitert und die Kanten abgerundet. Auch auf den ersten Blick neu ist die Krone – sie wurde komplett neu designt, digitalisiert und gibt jetzt haptisches Feedback. Ebenso wurden die Lautsprecher erneuert und sind jetzt um 50 % lauter als beim Vorgänger. Vor allem bei Anrufen und Siri-Anfragen soll das nützlich sein. Sie wurden auch neu angerodnet, um Rückkopplungen und Echos beim Telefonieren zu vermeiden bzw. zu verringern.

Im Inneren sorgt ein 64-Bit-Dual-Core-Prozessor S4 für mehr Power. Dadurch soll die Apple Watch Series 4 doppelt so schnell sein, wie der Vorgänger. Zudem gibt es zwei neue Funktionen für den Herzfrequenzsensor: Die Uhr erkennt jetzt, ob die Herzfrequenz zu niedrig ist, oder ob der Herzrhytmus abweicht. Sie soll sogar ein Elektrokardiogramm (EKG) erstellen können.

Die Preise der Apple Watch Series 4

Die neuen Modelle sollen ab 429 Euro, mit LTE ab 529 Euro kosten. Ab 14. September können sie vorbestellt und sollen ab 21. September ausgeliefert werden – auch in Deutschland. Hier bieten Telekom und Vodafone die LTE-Unterstützung. Das Vorgängermodell, die Apple Watch Series 3, soll ab sofort nur noch 299/399 Euro kosten.

Ähnliche Artikel