Baselworld 2019: Tudor

Rolex’ Schwestermarke Tudor hat seine Neuzugänge für 2019 enthüllt.


Die Black Bay Linie präsentiert vier verschiedene neue Modelle sowie eine neue Version des Black Bay Chrono in Edelstahl und Gold, die die Black Bay Linie mit der Welt des Motorsports verbindet und von Tudor Taucheruhren inspiriert wurde. Außerdem würdigt Tudor die Geschichte der Marke mit einem Modell, welches auf einem Prototypen aus den 1960er-Jahren basiert.

 

Black Bay P01

Tudor ließ sich für die neue Taucheruhr Black Bay P01 von einem Prototypen inspirieren, der im Rahmen einer Forschungsreihe für die US-Navy in den 1960er-Jahren entwickelt wurde. Die 42 Millimeter große Edelstahluhr besitzt eine beidseitig drehbare Lünette mit 12-Stunden-Einteilung.

Die Black Bay P01 präsentiert sich sportlich, übernimmt dabei aber gleichzeitig das Prinzip der Aufzugskrone auf der 4-Uhr-Position sowie die Endelemente des Modells aus den 1960er-Jahren und spiegelt so als Kreuzung aus Taucher- und Marineuhr den Forschungscharakter des Projekts wieder.

Black Bay Bronze

Das Modell Black Bay Bronze ist jetzt in einer Ausführung in Schiefergrau mit farblich abgestuftem Zifferblatt erhältlich.

Nach der Einführung des ersten Modells in Bronze, einer Black Bay mit braunem Zifferblatt, ließ sich Tudor weiter von dem außergewöhnlichen Material und dessen Patina inspirieren.

Black Bay 41/36/32 S&G

Tudor erweitert die Palette der Modelle Black Bay 32, 36 und 41. Sie sind nun alle in einer S&G Version mit einem neuen, für diese Modelle exklusiven Armband mit fünf Elementen in Gelbgold und Edelstahl erhältlich. Die Modelle Black Bay 32/36/41 S&G (Steel & Gold) bewahren die Merkmale der Black Bay Linie und bieten die Zuverlässigkeit der Taucheruhren der Marke. Die Oberflächen sind aus poliertem Edelstahl und satiniertem Gelbgold.

Black Bay Chrono S&G

Der erste Tudor-Chronograph mit selbst aufziehendem Manufakturwerk, Säulenrad und vertikaler Kupplung ist jetzt in einer S&G-Ausführung erhältlich. Seit der Präsentation des Modells Oysterdate im Jahr 1970, dem ersten Chronographen der Marke, hat das Unternehmen stets Uhren hergestellt, die eng mit der Welt des Motorsports verbunden sind. Das neue Hybridmodell Black Bay Chrono S&G Chronograph (S&G steht für „Steel & Gold“)  verbindet das aquatische Erbe, repräsentiert durch die Black Bay Linie, mit dem Chronographen.