Thomas Sabos neue Kollektion: „Welcome to Paradise“

Thomas Sabos neue Kollektion ist derzeit auf Tour durch Deutschland und Österreich. Einen Promi-Event dazu gab es im exklusiven China Club in Berlin. Getreu dem Motto der Frühjahr/Sommer-Kollektion: „Welcome to Paradise“.


„Welcome to Paradise“ ist das Motto der farbenprächtigen Kollektion Spring/Summer 2019. Eines der Keypieces ist die Libelle, die ein wahrer Dauerbrenner im Schmuckdesign ist und die dieses Frühjahr vor allem gelbvergoldet ihre bunten Flügel zu Höhenflügen erhebt.

Thomas Sabos neue Kollektion im Detail

Arizona Colours

In dem Keypiece der Arizona Colours-Serie, die mit Ethno-Designs und frischen Blautönen Lust auf Sommer und Meer macht, der Eidechse, stecken mehr als 20 Arbeitsstunden. Die schillernden Intarsien sind aus Abalone (Perlmutt einer bestimmten Muschelart) und imitiertem Türkis. Das gilt auch für den Anhänger in Form eines Sonnensymbols, das ebenfalls aufwändig von Hand gearbeitet ist.

Paradise Colours

Der Schmucktrend des Jahres: Farbe – wird bei Thomas Sabo perfekt umgesetzt! Voller Leichtigkeit vereinen sich feminine Schmuckdesigns und paradiesische Farben mit grafisch-moderner Formensprache. Bis ins Detail erhält der Boho-inspirierte Look mit handgesetzten Steinen und buntem Kaltemaille seinen gelungenen Auftritt. Auch hier findet man die schimmernd-irisierende Optik des echten Abalone-Perlmutts.

Heritage

Darf man Creativ Director Susanne Kölbli glauben, dann sind Creolen in verschiedensten Größen ein besonders starkes Thema dieses Sommers. Bei Thomas Sabo sind diese besonders leicht und garantieren so besten Tragekomfort. Ohrringe aus glänzend poliertem Silber und mit organischer Optik interpretieren das ikonische Thomas Sabo-Design der 90er Jahre neu und punkten durch die Klarheit von Material und Form.

Love Anchor

Maritime Trend-Pieces mit großer Symbolkraft. Das Storytelling für die neue Linie lautet: „Mit den Love Anchor-Modellen kann man den Anker auswerfen und die Liebe einfangen.“ Zarte Anker-Motive oder Steuerräder werden im Layering Style mit Herzen & Co getragen. Armbänder werden ebenso gemixt wie zarte Ringe. Mit ihrem filigranen und maritimen Look sind diese Designs die perfekte Geschenkidee für jeden Anlass.

Rebell mit Ring

Fazit der gelungenen Symbiose aus Rebel at heart und Heritage-Style ist die starke Unisex-Siegelring-Kollektion von Thomas Sabo. Auch hier finden sich verschiedenste aktuelle Symbole wieder – vom Anker bis zum Lebensbaum, vom schlichten Ring bis zu aufwändigen Onyx- oder Perlmutt-Intarsien. Perfekt dazu passen die neuen Unisex-Lederarmbänder, deren Lagerhaltung dank praktischem One-Size-System ganz einfach ist.

Watches mit Code TS

„Your Time, Your Style“, ist das Motto der neuen, flachen Uhrenserie CODE TS, deren Clou die einfach auszuwechselnden Armbänder sind. Thomas Sabo präsentiert neben Milanaise oder Nato-Textilarmbänder. Die Rebel at Heart-Modelle gibt es jetzt auch als Chronograph. Besonderes Highlight: das Modell Arizona Spirit mit außergewöhnlichem gemustertem Milanaiseband und schillerndem Zifferblatt.

Generation Charm Club

Der Generation Charm Club ist auch 2019 ein wichtiger Bestandteil der Kollektion. Die starken Designthemen des Hauses finden sich hier wieder und werden unter dem Motto „Vintage Love“ & “Colour Love” gekonnt gemixt. Mit dabei auch ein seit Jahren bewährter Topseller, der Lippenstift-Charm, der sich seit seiner Einführung über 14.000 Mal verkauft hat, und natürlich der detailreich gearbeitete Libellen-Charm mit buntem Steinbesatz.

Promis begeistert

Zum exklusiven Event nach Berlin kamen zahlreiche Prominente und Influencer wie Barbara Meier, Boris Entrup, Weddingplanner Froonck, Model Cathy Hummels oder Tänzerin Nikeata Thompson. Auch Kreativdirektorin Susanne Kölbli, die gemeinsam mit Firmengründer Thomas Sabo die Entwicklung der detaillierten Schmuckkollektion verantwortet, war mit dabei.

2019 ist ein besonderes Jahr für Thomas Sabo: Schließlich wird der 35. Geburtstag des Unternehmens gefeiert.

Ähnliche Artikel