Nomination – italienischer Charme zum Sammeln

Sammelschmuck erlebte dank Charms, Beads und Links vor ein paar Jahren einen wahren Höhenflug. Und immer noch ist das Thema ein wichtiges beim Juwelier. Nomination bietet dazu passende Produkte an – Italien-Urlaubs-Feeling inklusive.


„Made in Italy“ – dafür steht Nomination seit der Gründung durch Paolo Gensini in den 1980er Jahren. Besonders bekannt wurde die Marke mit den bis heute beliebten Composable-Armbändern. Die revolutionäre Idee schlug im Schmucksektor ein und ist seither nicht mehr wegzudenken. Auch in der neuen Kollektion spielen die Composables-Bänder eine große Rolle. Mit dem Slogan „Create your own bracelet“, wird die DNA und Idee schnell erklärt. Denn die einzelnen Links lassen sich individuell zusammensetzen und kombinieren. So kann jeder sein ganz eigenes Armband zusammenstellen.

Nomination steht aber schon lange nicht mehr nur für Composable. Trendige Linien wie Bella, Angel, Gioie ID und filigrane Schmuckstücke in Sterling-Silber (teils gold- oder rosévergoldet) stehen für modernen Style und italienisches Flair. Country Manager Oliver Glück fasst zusammen: „Wir bieten einmal mehr ein tolles Gesamtkonzept mit konsumiger Ware, sehr guten Konditionen, italienischem Charme und Lebensgefühl und bester Unterstützung für den Fachhandel.“

Wer sich davon selbst überzeugen will, findet Nomination auf der Inhorgenta in
Halle B2, Stand 207.

vlnr: Gioia ID-Armband, Bella-Collier, Composables-Armbänder
vlnr: Gioia ID-Armband, Bella-Collier, Composables-Armbänder

Fakten-Check

VK-Preise: Fashion-Schmuck von 29–100 Euro in den Hauptpreislagen | Echtschmuck 18 Karat Gold mit Brillant von 199–1.200 Euro | Sammelschmuck Composables con 16–129 Euro
Einstiegspaket für den Juwelier: Startsortiment für Neukunden ab 2.000 Euro, Topsortiment ca. 7.500 Euro
Display: Displays für alle Produktlinien in allen Größen ohne Berechnung erhältlich
Zielgruppe: Sammelthema für alle Zielgruppen geeignet, Schmuck je nach Linie unterschiedlich
Marge: 2.5 plus 5 % Skonto (WKZ zusätzlich in passender Größe zum Umsatz)

Verschiedene Displays für verschiedene Produktlinien.
Verschiedene Displays für verschiedene Produktlinien.