Jaeger-Le Coultre feiert Premiere der Polaris-Kollektion

Previous Next

Dem Fachpersonal wurde das neue Uhrenmodell von Jaeger-Le Coultre bereits am Genfer Uhrensalon im Januar präsentiert. In Zürich feierte man Anfang Mai den Launch der eleganten und sportlichen Kollektion.


Unter den Gästen befand sich der deutsche Schauspieler Daniel Brühl. Er trug an diesem Abend eine Polaris Automatic. Brühl ist schon länger als Freund von Jaeger-Le Coultre- Uhren bekannt.

Die neue Polaris – Kollektion

Die neue Kollektion wurde von Jaeger-Le Coultres Kultuhr, der Memovox Polaris aus dem Jahr 1968 inspiriert. Der Chronograph mit Weltzeitanzeige vereint das Beste aus Uhrmacherkunst und Liebe zum Detail. Das Zifferblattdesign der Jaeger-LeCoultre Polaris Kollektion ist unverwechselbar und kombiniert drei Veredelungsvarianten, ein von der Memovox Polaris inspirierter Sonnenschliff in der Mitte, eine Körnung am äußeren Stunden- und Minutenring und eine Opalin-Veredelung auf der rotierenden Innenlünette. Abgerundet wird die Kollektion durch zwei Vintage -Modelle, die Polaris Date und die Polaris Memovox.