Ergebnis Blitzumfrage Verlobungs- und Eheringe

Welches Verlobungsring-Design wird am häufigsten nachgefragt? Wie viel geben Ihre Kunden durchschnittlich für den Verlobungsring aus? Und wie viele Kunden kommen bereits mit fixen Vorstellungen zum Eheringkauf? In unserer Blitzumfrage Verlobungs- und Ehering haben wir Sie genau danach gefragt! Hier gibt’s die Ergebnisse!


Einmal mehr haben wir Sie gebeten, uns Ihre Erfahrungen und Werte aus dem Geschäftsalltag mitzuteilen. Dieses Mal drehte sich die Blitzumfrage ganz um das Thema Verlobungs- und Eheringe. Wir haben Sie zu verschiedenen Szenarien und Wünschen der Kunden befragt – Sie haben geantwortet!

Finden Sie hier die spannenden Ergebnisse dazu!

Welches Verlobungsring-Design wurde 2018 bei Ihnen am meisten nachgefragt/gekauft?

Erwartungsgemäß hat hier ein Setting gepunktet, das wohl von den meisten Frauen als der Verlobungsring schlechthin gesehen wird: die 6er Krappenfassung – auch Tiffany-Setting genannt. Mit 66,2 % haben die meisten der Befragten diese Fassart als das beliebeste Verlobungsring-Design gewählt.

Das beliebteste Verlobungsring-Design ist die 6er Krappenfassung.
Das beliebteste Verlobungsring-Design ist die 6er Krappenfassung.

Wie wichtig ist der Verlobungsring beim Juwelier?

Hier wollten wir von Ihnen wissen, wie Ihre Erfahrungswerte aussehen. Fristet der Verlobungsring eher ein Schattendasein beim Juwelier oder ist er eine wichtige Umsatzquelle? Auf einer Skala von 1 bis 100  („gar nicht wichtig“ bis „sehr wichtig“) haben Sie einen durchschnittlichen Wert von 81 Punkten angegeben. Diese Tatsache zeigt, dass der Verlobungsring nicht unterschätzt werden darf und als wichtiges Standbein gesehen wird.

So wichtig ist der Verlobungsring beim Juwelier.
So wichtig ist der Verlobungsring beim Juwelier.

In welcher Preislage verkaufen Sie Verlobungsringe durchschnittlich?

Wie viel darf & soll er also kosten, der Verlobungsring? Das kommt freilich ganz darauf an, wen man fragt! Für den Juwelier und die Hersteller wird es nach oben keine Grenzen geben, aber der Konsument sieht das anscheinend oft anders. Denn den höchsten Prozentsatz mit 40,3 % erzielte die Preisrange von € 501 – € 1.000, auf Platz 2 folgte mit 36,8 % die Spanne von € 251 – € 500. Warum erzielt der Verlobungsring keine höheren Preise? Liegt es nicht doch an den Verkäufern, diesen noch begehrlicher und wertvoller zu verkaufen? Schließlich drückt „Mann“ mit dem Verlobungsring aus, wie viel ihm seine Liebste wert ist …

Der Verlobungsring muss wertiger werden! Der VK-Preis muss nach oben!
Der Verlobungsring muss wertiger werden! Der VK-Preis muss nach oben!

Weisen Sie potenzielle Verlobungsring-Käufer auf die Passgenauigkeit zum Trauring hin?

Die Passgenauigkeit von Verlobungs- und Trauring spielt spätestens beim Trauringkauf eine nicht unwesentliche Rolle für viele Bräute. Denn schließlich tragen immer mehr Frauen den Verlobungsring später als Vorsteck- zum Ehering. Und das soll dann freilich auch passen! Wird das von den Verkäufern bereits beim Verlobungsringverkauf bedacht und der zukünftige Bräutigam darauf hingewiesen, könnte das zu einem fast garantierten späteren Folgeverkauf bei den Eheringen führen. Immerhin ergibt der durschnittliche Wert schon 77 von 100 Punkten. Der Idealfall wäre natürlich, wenn JEDER Verkäufer IMMER darauf hinweist. Also: schon heute an morgen denken!

Durchschnittlich wird bereits 77 Mal (von 100) auf die Passgenauigkeit von Verlobungs- und Trauring hingewiesen.
Durchschnittlich wird bereits 77 Mal (von 100) auf die Passgenauigkeit von Verlobungs- und Trauring hingewiesen.

Welches Material wird bei Eheringen am häufigsten nachgefragt?

Weiter geht`s mit den Eheringen. Welches Material ist hier das beliebteste? Konnte Platin dank der günstigen Preissituation aufholen? Unsere Umfrage ergab, dass nach wie vor Weißgold mit Abstand das beliebteste Ehering-Material ist (72,3 %). Mit weitem Abstand dahinter rangieren Gelb– (21,3 %) und Roségold (4,3 %). Platin ist mit 2,1 % bei den hier Befragten nahezu inexistent. Warum? Gerade der günstige Platinpreis könnte den höherwertigen Verkauf antreiben. Es muss freilich beim Konsumenten kommuniziert und die Vorteile des edlen Materials hervorgehoben werden!

Weißgold bleibt das beliebteste Material beim Ehering.
Weißgold bleibt das beliebteste Material beim Ehering.

Wie und wo werben Sie für Verlobungs- und Eheringe?

Wo sprechen Sie Ihre Kunden an? In welchen Kanälen machen Sie auf sich aufmerksam? Wir wollten es von Ihnen wissen. Spannend: Social Media wurde am häufigsten genannt – noch vor dem Geschäft! Wo Sie sonst noch werben, sehen Sie in unserer Liste:

Wo werben Sie? Reihung nach Häufigkeiten Ihrer Nennung.
Wo werben Sie? Reihung nach Häufigkeiten Ihrer Nennung.

Außerdem haben Sie uns gesagt, dass Kunden heute mittelmäßig informiert zum Ehering-Kauf kommen (56 von 100), meist keine fixen Vorstellungen von ihren Eheringen haben (29 von 100) und drei Viertel aller Beratungsgespräche später auch zum Kauf führen (75 von 100).

Last but not least: Bei der Frage, ob Sie auf Hochzeitsmessen vertreten sind oder nicht, ergab sich ein nahezu Fifty-Fifty-Bild. 53,9 % sagen, dass sie NICHT auf Hochzeitsmessen vertreten sind, 46,1 % sind mit dabei.

Information zur Umfrage: Online-Umfrage, 144 Teilnehmer

Ähnliche Artikel