So wichtig ist Social Media für Ihr Unternehmen

In vielen Bereichen des Lebens sind die Sozialen Medien zum Gamechanger geworden. Auch in der Uhren-Schmuck-Branche werden Facebook, Instagram & Co. immer wichtigere Faktoren einer erfolgreichen Unternehmensstrategie. Entdecken Sie hier sechs Gründe, warum Sie in den Sozialen Medien präsent sein sollten.


6 Gründe, warum Social Media wichtig für Unternehmen sind*:

  1. Relativ geringer Aufwand mit großer Reichweite: Bereits eine kleine und gut geplante Kampagne bei Facebook kann viele neue Fans bedeuten. Außerdem können und sollten die User regelmäßig über neue Produkte informiert werden. Das ist noch lange keine Kaufgarantie, aber die Reichweite wächst so ständig. Wichtig ist, sich eine Community aufzubauen – ähnlich einer Stammkunden-Akquise im Geschäft.
  2. Einfach und mit System werben: Zahlreiche Statistik-Tools auf den diversen Social-Media-Kanälen helfen bei der Analyse der Kampagnen. So kann auf einen Blick erkannt werden, wie viele Fans in einem bestimmten Zeitraum dazugekommen sind, welches Produkt am häufigsten gelikt wurde oder welche Beiträge die größte Reichweite erzielten. Tipp: Erstellen Sie immer zwei Werbeanzeigen parallel, die sich in einer Eigenschaft unterscheiden und vergleichen Sie die Ergebnisse miteinander. So finden Sie heraus, was bei Ihren Fans am besten ankommt und können für zukünftige Kampagnen daraus lernen.
  3. Social Media für besseren Kundensupport nutzen: Ein wichtiger Punkt auf allen Social-Media-Plattformen ist die schnelle Reaktion. Deshalb ist es wichtig, jemanden zu haben, der sich intensiv und aktiv um Anfragen, Wünsche oder auch Beschwerden in den Sozialen Medien kümmert. Der Austausch mit der Community ist eine gute Gelegenheit, sich auch öffentlich kundenfreundlich und kundenorientiert zu präsentieren.
  4. Empfehlungen fördern den Verkauf: Laut einer Umfrage für die „Webby Awards“ sind 68 % der User im Alter von 18 bis 34 Jahren eher an Produkten interessiert, die Freunde über Social Media empfohlen haben. Empfehlungen und geteilte Inhalte verbreiten sich automatisch weiter.
  5. Mögliche virale Effekte nutzen: Social-Media-User teilen gerne Zitate, Bilder und Videos. Nutzen Sie diese Effekte! Mit dem richtigen Post lässt sich ein viraler Marketingeffekt erzeugen. Daher ist es auch wichtig, dass Sie nicht nur Werbung für Ihre Produkte machen, sondern auch mal lustige Bilder, Videos oder Zitate posten oder teilen. Social Media sind für viele immer noch Freizeitbeschäftigung … daher wollen Kunden dort unterhalten werden.
  6. Social Media für Social Recruiting nutzen: Der Fachkräftemangel ist auch in der Uhren-Schmuck-Branche zu erkennen. Sie müssen sich gegen Konkurrenten durchsetzen. Ein gutes Image und die Präsenz in den Sozialen Medien können dabei helfen. Denn nicht nur potenzielle Kunden, sondern auch potenzielle neue Mitarbeiter nutzen Facebook, Instagram & Co – deshalb bietet sich eine Veröffentlichung von Stellenanzeigen dort auch an. Und gleichzeitig zeigen Sie, dass Sie ein modernes Unternehmen sind.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in unserem aktuellen Trendparameter!

* Quelle: domainfactory (df.eu)