Sortimentserweiterung: Aldi testet Zeitschriften und Zeitungen

An der Kasse aktuelle Nachrichten lesen? Das ist bald bei Aldi Süd möglich. Der Discounter nimmt schrittweise Zeitungen und Zeitschriften ins Sortiment auf.


Die Sortimentserweiterung bei Aldi Süd hat einen Hintergrund. der Discounter reagiert damit auf seine Mitbewerber Lidl, Penny und Netto. Diese verkaufen bereits seit gut zehn Jahren Printmedien in ihren Filialen. Bei Aldi Süd soll es demnächst etwa 70 Zeitschriften und Zeitungen geben. Darunter Titel wie „Lisa“, „Schöner Wohnen“, „Der Spiegel“, „BILD“, „Welt“, „FOCUS“, „Stern“, „Playboy“, „Bravo“ oder „Brigitte“. Auch die regionale Tageszeitung liegt im Verkaufsfach.

 

Ähnliche Artikel