Pandora-Vorsitzender Peder Tuborgh geht

Pandora-Vorsitzender Peder Tuborgh verlässt den dänischen Schmuckhersteller – nur einen Monat, nachdem Alexander Lacik zum neuen CEO ernannt wurde.


Die bedeutenden Positionsveränderungen bei Pandora sind Teil der strategischen Initiative des Unternehmens, um enttäuschende Verkaufszahlen, einen schleppenden Einzelhandelsmarkt und Probleme mit den neuen Schmucklinien zu bekämpfen. Im vergangenen Jahr stagnierte der Gesamtumsatz von Pandora bei 22,81 Mrd. DKK (3,49 Mrd. USD), wobei der Gewinn um 13% auf 5,05 Mrd. DKK (772,5 Mio. USD) sank.

Ähnliche Artikel