Bucherer übernimmt Walliser Uhrenhändler

Das Bucherer Stammhaus am Luzerner Schwanenplatz.

Die Luzerner Bucherer-Gruppe übernimmt Ende August den Uhren- und Schmuckhändler Héritage Montres et Bijoux SA in Crans-Montana. 


Die Bucherer AG wird Ende August dieses Jahres den Uhren- und Schmuckhändler Héritage Montres et Bijoux SA in Crans-Montana übernehmen. Wie das Unternehmen mitteilt, wird es das Geschäft in eigenem Namen weiterführen und das Sortiment mit den Marken Carl F. Bucherer, Bucherer Fine Jewellery und weiteren Uhren- und Schmuckmarken erweitern. Ein Rebranding erfolge zu einem späteren Zeitpunkt.

Das 2008 eröffnete Geschäft (145 Quadratmeter groß) befindet sich an prominenter Lage im Herzen von Crans-Montana. “Mit dem neuen Standort im Walliser Ferienparadies erweitert die Bucherer AG ihre Präsenz in den angesehensten Feriendestinationen der Schweiz und investiert mit modernem Ladenkonzept und attraktivem Sortiment weiter in das Alpine-Shopping-Erlebnis der Schweiz”, erklärt Guido Zumbühl, CEO der Bucherer Gruppe. Bucherer ist bereits in Zermatt und St. Moritz mit Geschäften vertreten. Dazu kommen rund zwölf weitere Standorte in der Schweiz sowie zehn Geschäfte im Ausland.

Ähnliche Artikel