Wie man die Perle begehrlich & frisch inszenieren kann

Perlen haben oft den Ruf, verstaubt und altbacken zu sein. Dass das mitnichten stimmt, beweisen Hersteller wie Gellner mit frischen Kreationen und Juweliere mit außergewöhnlichen Präsentationen. Denn nicht nur das fertige Schmuckstück zählt. Auch das Storytelling rund um die Perle ist ein perfektes Verkaufsinstrument, das es zu nutzen gilt. Die Möglichkeiten sind vielseitig.


Der deutsche Perlenspezialist Gellner feiert in diesem Jahr sein 50-Jahr-Jubiläum – und macht sich selbst das schönste Geschenk. Das aktuelle Gellner-Magazin verbindet mit prachtvollen Fotostrecken und interessanten Reportagen gekonnt Information und Emotion. Denn es gilt, die Perle aus ihrem Großmutter-Image rauszuholen und zu zeigen, wie interessant, jung und attraktiv sie sein kann. In unserem aktuellen Schmuckparameter (erhältlich im Abo mit Blickpunkt Juwelier) haben wir einige Beispiele gefunden, die beweisen, dass Perle viel mehr kann, als klassische Strangware zu sein. Sehen Sie selbst!

Gellner schafft Begehrlichkeit – so inszeniert man Perlen heute

Jede Perle repräsentiert ein Stück Paradies“, wird Jörg Gellner nicht müde zu kommunizieren und lädt die Leser seines diesen Herbst erschienenen Magazins ein: „Erleben Sie die Welt der Perlen, und begeben Sie sich gemeinsam mit uns auf die Reise zu Inspirationen und neuen Designs.“ Hier werden nicht nur die Arbeitsschritte der Designer erläutert, sondern auch die Perlenzüchter vorgestellt, mit denen Gellner seit Jahren zusammenarbeitet. „Perlen sind angesagter denn je“, propagiert Gellner und liefert mit prachtvollen Modellfotos auch gleich den Beweis dafür. Er betont, dass die faszinierenden Naturwunder keine spezielle Inszenierung benötigen, um ihre besondere Wirkung entfalten zu können. Doch die Art und Weise, wie er die Königin der Meere inszeniert hat, ist dennoch atemberaubend.

Sie nutzen die Faszination von Perlen

Juwelier Hollfelder im Allgäu tut es. Barbara Gressl in Graz tut es und Juwelier Kopf in Götzis. Sie alle setzen gekonnt auf das Thema Perle im Allgemeinen und auf die exklusive Fiji-Perle im Besonderen, die sie über ihren Partner Gellner beziehen. Und sie alle nutzen diese außergewöhnliche Naturerscheinung auch gekonnt ihn ihrer Kommunikation.

Mehr über das neue Gellner-Magazin und spannende Inszenierungen rund um die Perle gibt es im aktuellen Schmuckparameter … bald in Ihrem Postkasten!